Seite
  • 20.05.2015

    Wir hegen keine Zweifel: das Thema Mobilität steht vor einem tiefgreifendem Wandel. Der stagnierende Automarkt, eine verstärkte Nutzungsbereitschaft von öffentlichen Verkehrsmitteln insbesondere bei jüngeren Bürgern sowie neue Mobilitätsarten durch die Nutzung von Smartphones lösen diesen Umbruch aus. essential media engagiert sich für die Elektromobilität, und hat beispielsweise seinem Kunden, der Münchner Taxizentrale IsarFunk dabei geholfen, das Erste Elektrotaxi Deutschlands einzuführen.

  • 14.05.2015

    Unser Kunde FileMaker berichtete uns von dem Problem seiner Partner, den Lösungsentwicklern in der FileMaker Business Alliance: Sie werden mit Aufträgen überhäuft, können sie jedoch kaum bewältigen, weil ihnen die qualifizierten Mitarbeiter fehlen. Wie schnell bekommen wir eine wirksame Kampagne zur Gewinnung von jungen Datenbankdesignern und Designerinnen zu Stande? Zum Entwerfen einer Datenbank mit FileMaker muss man keine klassischen Informatikkenntnisse in einer oder mehreren Programmiersprachen aufweisen. Es genügt Interesse und Geschick im Umgang mit Software – wenn dann noch logisches Verständnis beim Analysieren von Prozessen sowie im Gestalten von Bildschirm-Layouts hinzukommt, dann ist Mann oder Frau richtig in der Entwicklung von FileMaker-Lösungen.

  • 11.07.2012

    Gute Pressearbeit erzeugt lesenswerte und aussagekräftige Texte. Deshalb sind Pressetexte auch ein wertvoller Bestandteil einer Website, denn sie werden regelmäßig veröffentlicht und sie sind inhaltlich treffend. Genau diese Art von Content hilft auch die Suchergebnisse in Suchmaschinen zu verbessern – die Verantwortlichen für Suchmaschinenoptimierung (SEO) freuen sich! Richard von Weever Media sagt dazu: „Wer Online-PR und SEO aufeinander abstimmt, der beschreitet eine leistungsfähige Strategie, um legitime und wirkungsvolle Links zu generieren.“


  • Angriff auf essential

    23.04.2012

    Wir machen PR für Kaspersky Lab, einem der führenden IT-Sicherheitsanbieter. Erst kürzlich haben wir eine nette kleine Fibel, Chefsache IT-Sicherheit, für den Mittelstand geschrieben. Darin stehen vernünftige Tipps, die man als kleines Unternehmen beherzigen sollte.  Wir selbst haben diese Tipps leider nicht berücksichtigt, wie sich unlängst ...

Seite

Gut gemacht!

13.04.2012


Der Gewinner von „Gut gemacht!“:
Gastro-Suite von Günther Borg

FileMaker ist eine hundertprozentige Tochter von Apple und bringt seit gut 14 Jahren das gleichnamige Datenbanksystem heraus. Ganz im Stil von Apple kann jeder mit FileMaker recht einfach Datenbanklösungen erstellen – das wollten wir in einer kleinen Kampagne auf dem Blog „Daten und Denken“ zum Ausdruck bringen.

Das Blog wurde ebenfalls von uns konzipiert – aber das ist eine andere Geschichte. Jetzt geht es darum, den „kreativen Unternehmer“ mit den selbst geschaffenen Datenbanklösungen zu aktivieren. Wir wollten den gleichen Stolz spüren, wie die Kunden von Hornbach, wenn sie erfolgreich ein „Projekt“ abgeschlossen haben.

„Gut gemacht!“ heißt daher das Motto der kleinen Blog-Kampagne, die wir im vergangenen Sommer 2011 aufgesetzt haben. Wir waren selbst neugierig: wird es uns gelingen, die Anwender zu aktivieren? Was werden für Anwendungen eingereicht?

Dabei kam es uns nicht auf großartige Preise an. Wir wollten keine Preisjäger ansprechen. Als Dankeschön fürs Mitmachen gab es ein FileMaker-Notizbuch und einen „Gut gemacht“-Aufkleber als kleine Anerkennung. Jeden Monat kürte eine Jury, bestehend aus Mitarbeitern von FileMaker und essential media, die FileMaker-Anwendung des Monats, die mit einer coolen FileMaker-Laptoptasche aus LKW-Plane prämiert wurde.  Die drei Hauptpreise wurden mit My Days Gutscheinen belohnt.

Nach einem guten halben Jahr und etlichen Monatsgewinnern, haben wir Community mit einem Umfrage-Werkzeug selbst zur Abstimmung gebeten: die beste Anwendung war nach Meinung der Blogleser und Teilnehmer ist die „Gastro-Suite“ von Günther Borg Den zweiten Rang belegte ein Museumskatalog von David Sayn, den dritten Michael Rüger mit einer Anwendung fürs Anästhesie Zentrum Hamburg. Insgesamt 25 Anwendungsentwickler haben mitgemacht.  925 Leser haben abgestimmt. Natürlich haben wir die Aktion auch auf Facebook begleitet.

| |
Kontakt
|
drucken
Schlagworte
Der Autor
Ähnliche Themen
Weitere Themen
Seite
  • Mitarbeiter und Facebook

    Schon lange vor dem Bekanntwerden von „Cambridge Analytica“ hatte Facebook, die Mutter al…

  • News von essential

    Seit langem finde ich die Zeit, wieder einmal etwas auf der eigenen Website zu posten. Ich war doch…

  • Trolle und Hashtags

    Es sollte selbstverständlich sein, dass Sie User von Ihrer Social-Media-Präsenz - zum Beispiel der …

Seite

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

essential media GmbH
Landwehrstraße 61
80336 München

Tel.: +49 89 747262-10
Fax: +49 89 747262-17
E-Mail: info@essentialmedia.de