• 03.10.2017

    For a long time I find the time to post something on my own website. I was very busy with the transition to Berkeley.global. Here is the very short version of the story. 

  • 23.06.2015

    Our customer, FileMaker, told us about a problem facing their partners, the solution developers in the FileMaker Business Alliance: they were overwhelmed with orders, but could barely handle them due to a lack of qualified employees. How quickly could we set up an effective campaign to attract young database designers?

  • 22.06.2015
    There’s no doubt about it: mobility is on the brink of far-reaching change. This shift has multiple causes: the stagnating automobile market; an increased willingness, particularly among the younger generations, to use public transport; and new types of mobility facilitated by smartphones. essential media is in favour of e-mobility, and one of its projects has involved helping Taxizentrale IsarFunk, a Munich-based taxi company, to launch Germany’s first electric taxi service.
  • 21.05.0015

    Input alone, however, does not make a PR campaign. This was the case, for example, when a study commissioned by Kaspersky Lab and carried out by the Institute for Media Psychology at Würzburg University came across our desks. From a scientific perspective, it was a very interesting study, but our task focused on implementing the results as a PR campaign, and ensuring, as far as possible, that it worked throughout Europe.

Timing ist alles

27.05.2016

Social Media Tipps 2


Facebook-Seiten-Statistik, die zeigt, wann Fans online sind (Quelle: Facebook-Statistiken)

Ein Facebook-Post um zwei Uhr nachts an einem Mittwoch? Das geht gar nicht. Es sei denn, man arbeitet am Social Media-Account für einen Energy-Drink-Hersteller. Um welche Uhrzeit die Postings gesendet werden, ist ein wesentlicher Faktor. Das richtige Timing entscheidet letztlich darüber, wie hoch das Social Media-Engagement ist, also wie oft beispielsweise auf Facebook ein Beitrag etwa "geliked", geteilt oder kommentiert wird.

A/B-Tests machen

Bei Facebook gibt es hierzu übrigens eine schöne Funktion: Über den Reiter "Statistiken – Beiträge – Wann deine Fans online sind" kann man nämlich einsehen, zu welchen Uhrzeiten die User aktiv sind (siehe Bild 1). Dieser Graph kann als Anhaltspunkt für die Uhrzeiten, an denen Postings abgesetzt werden sollen, dienen. Um exakt herauszufinden, welche Uhrzeiten den größten Erfolg bringen, empfiehlt sich ein A/B-Test. 

Zahlreiche Quellen wie jene auf blog.hubspot wollen den besten Posting-Zeitpunkt bereits gefunden haben. Einige sagen, dass morgens der beste Zeitpunkt sei, da sich dann die Nutzer vor Arbeitsbeginn informieren. Einige versprechen sich vom Wochenende die besten Erfolgschancen, da die Nutzer hier genügend Zeit haben. Andere wiederum meinen, dass der Abend die beste Tageszeit sei, da die Nutzer in bester Second-Screen-Manier während des Fernsehkonsums auf ihr Smartphone oder Tablet gucken.

Testen, testen, testen! 

Drei Ärzte, drei Meinungen. Die Aussagen sind sicherlich gewichtig – zumal, wenn sie von einem absoluten Marketing-Guru wie Neil Patel kommen -, sie besitzen jedoch keine Allgemeingültigkeit. Meine Erfahrung zeigt nur eine richtige Vorgehensweise: Testen, testen und nochmals testen! 

Doch nicht nur die richtige Wahl der Uhrzeit ist entscheidend. Geht es beispielsweise um die Ankündigung von Terminen – wie etwa Live-Webinare - muss eine ganze Posting-Serie aufgesetzt werden, die es richtig zu timen gilt. Ein Ursprungs-Post, zwei, drei Tage vorher, welcher alle wichtigen Informationen zur Veranstaltung enthält, ein Reminder - einen Tag vorher -, und ein Reminder ein paar Stunden zuvor, dieser jedoch nur auf einem Kanal wie Twitter. Denn ein Spam an Posts über ein und dasselbe Thema auf ein und demselben Social Media-Kanal kann die Community schnell in Rage bringen. Fünf Posts auf Facebook zu einem Webinar? Lieber nicht! Besser ist ein einzelner gut gemachter Beitrag. Generell gilt hier: Hirn einschalten und etwas herumexperimentieren, dann klappt's auch mit dem Social Media-"Nachbar".

(Feature-Bild: Fotolia/Kitja)

| |
Kontakt
|
drucken
Der Autor
André
E-Mail »
Weitere Themen
Page
  • News from essential

    For a long time I find the time to post something on my own website. I was very busy with the trans…

  • Video Marketing in Career Campaigns

    Our customer, FileMaker, told us about a problem facing their partners, the solution developers in …

  • Going Green – Intermodally

    There’s no doubt about it: mobility is on the brink of far-reaching change. This shift has mul…

Page

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

essential media GmbH
Landwehrstraße 61
80336 München

Tel.: +49 89 747262-10
Fax: +49 89 747262-17
E-Mail: info@essentialmedia.de