Seite
  • 02.07.2015

    Journalisten haben klare Vorstellungen davon, wie sie kontaktiert werden wollen: weniger Telefonate und mehr persönliche Treffen, gerne auch mal über Soziale Medien oder per Brief. Und vor allem: weniger E-Mails. Das offenbart die „Cision Social Journalism Studie 2015“.

  • 21.05.2015

    Input per se ergibt noch keine PR-Kampagne. So auch in unserem Fall, als wir eine von Kaspersky Lab beauftragte Studie des Instituts für Medienpsychologie der Uni Würzburg auf den Tisch bekommen haben. Aus wissenschaftlicher Sicht eine sehr interessante Studie, doch jetzt ging es für uns darum, die Ergebnisse in eine PR-Kampagne umzusetzen. Möglichst so, dass sie in ganz Europa funktioniert. Das war unser Auftrag.

  • 20.05.2015

    Wir hegen keine Zweifel: das Thema Mobilität steht vor einem tiefgreifendem Wandel. Der stagnierende Automarkt, eine verstärkte Nutzungsbereitschaft von öffentlichen Verkehrsmitteln insbesondere bei jüngeren Bürgern sowie neue Mobilitätsarten durch die Nutzung von Smartphones lösen diesen Umbruch aus. essential media engagiert sich für die Elektromobilität, und hat beispielsweise seinem Kunden, der Münchner Taxizentrale IsarFunk dabei geholfen, das Erste Elektrotaxi Deutschlands einzuführen.

  • 15.05.2015

    Unser Kunde FileMaker berichtete uns von dem Problem seiner Partner, den Lösungsentwicklern in der FileMaker Business Alliance: Sie werden mit Aufträgen überhäuft, können sie jedoch kaum bewältigen, weil ihnen die qualifizierten Mitarbeiter fehlen. Wie schnell bekommen wir eine wirksame Kampagne zur Gewinnung von jungen Datenbankdesignern und Designerinnen zu Stande? Zum Entwerfen einer Datenbank mit FileMaker muss man keine klassischen Informatikkenntnisse in einer oder mehreren Programmiersprachen aufweisen. Es genügt Interesse und Geschick im Umgang mit Software – wenn dann noch logisches Verständnis beim Analysieren von Prozessen sowie im Gestalten von Bildschirm-Layouts hinzukommt, dann ist Mann oder Frau richtig in der Entwicklung von FileMaker-Lösungen.

Seite

Videomarketing in einer Karrierekampagne

15.05.2015

Content und Karriere machen

Unser Kunde FileMaker berichtete uns von dem Problem seiner Partner, den Lösungsentwicklern in der FileMaker Business Alliance: Sie werden mit Aufträgen überhäuft, können sie jedoch kaum bewältigen, weil ihnen die qualifizierten Mitarbeiter fehlen. Wie schnell bekommen wir eine wirksame Kampagne zur Gewinnung von jungen Datenbankdesignern und Designerinnen zu Stande? Zum Entwerfen einer Datenbank mit FileMaker muss man keine klassischen Informatikkenntnisse in einer oder mehreren Programmiersprachen aufweisen. Es genügt Interesse und Geschick im Umgang mit Software – wenn dann noch logisches Verständnis beim Analysieren von Prozessen sowie im Gestalten von Bildschirm-Layouts hinzukommt, dann ist Mann oder Frau richtig in der Entwicklung von FileMaker-Lösungen.

Videoreportage von der FileMaker-Konferenz

Schnell war klar, dass das richtige Format ein Video ist, um unsere Botschaft zu transportieren, und entsprechend der Post auf YouTube. Als Konzept hatten wir eine Videoreportage im Sinn, und das konnten wir auf der FileMaker Konferenz im Oktober 2014 im schweizerischen Winterthur in die Tat umsetzen. Das Ergebnis lässt sich hier betrachten. Dieses Video haben wir von Grund auf selbst produziert. Unsere Beraterin Heike begleitete einen erfahrenen Regisseur und einen Kameramann einen Tag lang auf der Konferenz.

Videoseeding für mehr Reichweite

Natürlich stellten wir das Thema auch laufend in geeigneten Medien vor, doch der Dreh- und Angelpunkt sind der YouTube-Channel von FileMaker und unser Blog „Daten & Denken“. Das oben erwähnte Video haben wir nicht nur produziert, sondern auch geseedet, das heißt über YouTube und an passende Portale und Blogs per eigens darauf zugeschnittener Social Media Mitteilung verwertet. So erreichte das FileMaker Karriere Video über hunderttausend Views (Stand April 2015). Die Wirkung bemerkten wir auch unserem Blog "Daten & Denken". Bereits nach dem ersten Flight auf YouTube im Dezember verzeichneten wir einen Sprung von über 1.000 Visitors mehr.
Apropos Seeding: Wir haben seit Juli 2014 vier deutschsprachige Videos und zwei Videos in Schweden für FileMaker verbreitet. Insgesamt konnten bis dato knapp 400.000 Views erreicht werden. Ob für FileMaker, Kaspersky Lab oder kleinere Kunden: seit Jahren produzieren wir wirtschaftliche Videos im Kundenauftrag oder bauen bereits fertigen Video-Content in unsere Kampagnen ein.

(Foto: Fotolia)

| |
Kontakt
|
drucken
Der Autor
André
E-Mail »
Weitere Themen
Seite
  • Trolle und Hashtags

    Es sollte selbstverständlich sein, dass Sie User von Ihrer Social-Media-Präsenz - zum Beispiel der …

  • Timing ist alles

     Ein Facebook-Post um zwei Uhr nachts an einem Mittwoch? Das geht gar nicht. Es sei denn, man arbei…

  • Congrats! 40 Jahre Apple

    Glückwunsch an Apple! Das kommt von Herzen, denn essential media durfte ganze neun Jahre exklusiv f…

Seite

Sie haben Fragen?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, unsere Mitarbeiter helfen Ihnen gerne.

essential media GmbH
Landwehrstraße 61
80336 München

Tel.: +49 89 747262-10
Fax: +49 89 747262-17
E-Mail: info@essentialmedia.de